Paulus führt Griechen in den Tempel!

Im Kapitel 21 der biblischen Apostelgeschichte erfahren wir von der Verhaftung des Paulus im Tempel. Zwei architektonische Elemente des herodianischen Tempels werden dabei erwähnt. Die Werke von Flavius Josephus und die Mischna bestätigen diese ebenso, wie archäologische Funde im 19. Jahrhundert und im frühen 20. Jahrhundert. Paulus beendete seine 3. Missionsreise und kam zu Pfingsten 56 oder 58 nach Jerusalem. Er lieferte dabei eine Kollekte ab, die unter den Christen in Mazedonien durchgeführt wurde. Dabei begleiteten ihn Männer aus der Provinz Asien, unter denen auch Trophinus war, ein Repräsentant der Gemeinde in Ephesus. Weiterlesen