Die Früchte des Hl. Messopfers

Der katholische Schriftsteller und Kapuzinerpater Martin von Cochem (1634-1712) fasste unter anderem in seinem Werk „Erklärung des Heiligen Meßopfers: ein Unterrichts- und Betrachtungsbuch für die Gläubigen der Kirche Gottes“ zahlreiche Gnaden und Wohltaten Gottes zusammen, die unsichtbar für den Menschen bei einer Heiligen Messe geschehen. Hier ein kleiner Auszug davon:

Der himmlische Vater hat seinen Sohn in die Welt gesandt, damit er ihm die Ehre gebe, die Adam und alle Sünder ihm verweigert hatten. Auch deines Heiles wegen sandte er seinen Sohn in die Welt und lässt ihn noch täglich auf den Altären gegenwärtig werden.

Zu deinem Heile verwandelt der Heilige Geist Brot und Wein in den wahren Leib und in das wahre Blut Jesu Christi.

Um deinetwillen kommt der Sohn Gottes vom Himmel herab und verbirgt sich in der heiligen Hostie.

Ja, er erniedrigt sich so sehr, dass er auch in dem kleinsten Teil der heiligen Hostie gegenwärtig ist.

Zu deinem Heile erneuert er das gnadenreiche Geheimnis seiner Menschwerdung.

Zu deinem Heile wird er in jeder heiligen Messe geistigerweise wiedergeboren.

Zu deinem Besten erneuert er auf dem Altar die Hingabe an den Vater, die er auf Erden geübt hat.

Christus erneuert für dich sein bitteres Leiden und macht dich dessen teilhaftig.

Er opfert sein Blut für dich dem himmlischen Vater auf.

Für dich opfert sich Christus als wahres Anbetungsopfer.

Wenn du diese Anbetung Gott aufopferst, so erstattest du ihm die Ehre, die du ihm früher nicht gegeben hast.

Wenn du dieses Lob Christi Gott aufopferst, so gibst du ihm ein höheres Lob, als selbst die Engel ihm geben.

Für dich opfert sich Christus als vollkommenstes Dankopfer und erstattet, was du im Danksagen versäumt hast.

Er verzeiht dir auch alle deine lässlichen Sünden, die du ernstlich meiden willst.

Deine Nöte und Gefahren trägt er dem Vater vor und nimmt sich um dein Heil an.

Alle gegenwärtigen Engel bitten auch für dich und opfern dem Herrn dein Gebet auf.

Durch die heilige Messe wird die Kraft des bösen Feindes von dir ferngehalten.

Christus verleiht dir die Gewalt, die heilige Messe aufzuopfern sowohl für dich als für andere.

Wenn du die heilige Messe aufopferst, so gibst du der heiligsten Dreifaltigkeit die angenehmste Gabe.

Durch das andächtige Mitfeiern der heiligen Messe kannst du seelisch reicher werden als durch alle guten Werke in der Welt.

Sooft du die heilige Hostie andächtig anschaust, verdienst du dir einen besonderen Lohn im Himmel.

Sooft du reumütig an deine Brust schlägst, erlangst du die Verzeihung lässlicher Sünden.

Wenn du im Stande der Todsünde bist, so bietet dir Gott durch die heilige Messe die Gnade der Bekehrung an.

Wenn du im Stande der Gnade die heilige Messe mitfeierst, so vermehrt dir Gott seine Gnade.

Du wirst gewürdigt, Christus, unter den Gestalten verborgen, mit deinen Augen anzuschauen und von ihm angeschaut zu werden.

Du wirst vor Unglück bewahrt, in das du sonst gefallen wärest.

Durch die heilige Messe erlangst du die besondere Hilfe der Engel und Heiligen für dein Sterben.

Für deine Freunde kannst du nicht wirksamer beten, als wenn du zur heiligen Messe gehst und diese für sie aufopferst.

Den Kranken und Sterbenden kannst du durch die Aufopferung der heiligen Messe die beste Hilfe und den stärksten Trost bringen.

Hier kannst du kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.