Was ist im Leben absolut sicher?

Und zwar so sicher, dass man damit leben und sterben kann, dass alles im Dasein, im Leben dahinein verankert werden kann? Menschen können es nicht sein, selbst die besten und liebsten, das lehrt uns das Leben. Auch die Wissenschaft, die Philosophie, die Kunst oder überhaupt alles aus Menschenkraft können es nicht sein. Zu sehr ist in diesen Bereichen Wandel und Veränderung. Die Natur kann es nicht sein, sie ist voll tiefen Trug, weder die Zeit noch das Schicksal oder der Tod, denn er ist nur dunkler Übergang ins hoffnungsvolle Licht. Nicht einmal nur Gottvater, denn sein Zorn ist ja gerade über unsere Sünde erwacht und somit auch bis dahin nicht die Liebe Gottvaters. Was ist also absolut sicher, so dass es uns trägt?

Es ist einzig die Liebe Christi.

Sie bleibt sicher in allen Niederungen und Höhen unseres Lebens, dort wo wir sündigen ebenso, wie dort, wo wir lieben – Gott, uns selbst, den Nächsten, wo wir Friede und Freude finden. Ohne Jesus wüssten wir nicht, was wir von Gott zu erwarten haben, ohne Jesus wüssten wir nicht endgültig, dass Gott uns liebt. Und selbst wenn wir es ohne Christus wüssten: Liebe kann ebenso unerbittlich sein: um so härter, je edler sie ist, gerade wenn ihr Wahrheit und Gerechtigkeit fehlt. Doch erst durch die Liebe Christi wissen wir endgültig, dass Gott verzeihend liebt. Denn wir sind geliebt durch die Wahrheit und erlöst, gerettet aus Gerechtigkeit.

So wird das Herz Jesu zum Anfang und Ende von allem Dasein. So wie wir durch den Herrn und auf ihn hin geschaffen sind (Kol 1:16), so sind wir jetzt durch sein Blut gerecht gemacht und werden durch ihn vor dem Gericht Gottes gerettet werden (Rö 5:9). Durch die Liebe Christi ist alles gefestigt: Unser Leben, ob es sein Kreuz erfährt oder Frieden und Freude, sowie unser ewiges Leben und ebenso der ewige Tod, wenn man sich dem liebenden Herzen Jesu verweigert.

 

der emmauspilger in Erinnerung an Romano Guardini

S.D.G.

Werbung

Hier kannst du kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Neue katholische Frauenbewegung

Was Er euch sagt, das tut!

Gut Katholisch

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

Das hörende Herz

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

Neuer Anfang

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

Hagen Unterwegs

Schau in Dich - Schau um Dich - Schau über Dich

Katholisch? Logisch!

SPIRITOTROPH, HÄRETICOPHOB, ECCLESIOPHIL, HOSTIOPHAG

Stefan Oster SDB

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

JoBos Blog

Jobo72 war nur der Anfang

Recktenwalds Essays

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

Wegbegleiter - Fährtensucher - Wellenreiter

In den Fußspuren des Rabbis - Gemeinsam unterwegs mit Christof Lenzen

Auf dem Weg

Pfarrer der Kath. Stadtpfarrei St. Jakob - Schwandorf

Frischer Wind

... katholisch unterwegs mit Blick auf das Hl. Land

%d Bloggern gefällt das: